×


Massage-Öl

Verkauf nur an registrierte Kunden. Hier registrieren

Zur Stimulation der Mikrozirkulation.



Zusammensetzung

Mandelöl, Jojobaöl, Avocadoöl, Olivenöl, Traubenkernöl und natives Phosphatidylcholin sind die Hauptkomponenten des Massageöls. Das Öl ist reich an essenziellen Ölen und Hautschutzstoffen, wie Phytosterinen und Cholin.

Eigenschaften

Die Öl-Zusammensetzung gewährleistet eine ausdauernde und sanfte Massage mit einem hervorragenden Pflegeeffekt. Das Öl führt der Haut bei der Massage die für ihre Schutzfunktion wichtigen Stoffe zu. Durch die Massage wird die Mikrozirkulation der Haut stimuliert.

Anwendung

Bei Teil- und Ganzkörpermassagen wird die Haut nach Auftragen des Öles in kreisender Bewegung massiert. Dem Öl können bei Bedarf ätherische Öle zugesetzt werden, die eine lokale Kühlwirkung (z. B. Menthol, Pfefferminzöl) bewirken. Mit entsprechenden Zusätzen sind auch Ayurveda-Behandlungen und aromatherapeutische Anwendungen möglich. Sparsam aufgetragen kann das Öl auch als Körperöl, z. B. auch nach dem Baden oder Duschen, genutzt werden. Das Öl eignet sich sehr gut für unreine und trockene Haut.